Infos rund um Corona und dessen Auswirkung auf JAMBerlin Veranstaltungen gibt es HIER.

Bis ende Oktober 2020 sind alle unsere Events abgesagt!

Community Fantreffen für Anime, Manga & Cosplay Fans in Berlin

Community Fantreffen für Anime, Manga und Cosplay Fans​ 1

In Kooperation mit dem METRONOM, der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung in Berlin Reinickendorf/Tegel, veranstalten wir ein Fantreffen für Japan-, Anime-, Manga- und Cosplay-Fans. Erlebe eine freundliche und offene Fan-Community, bei der nicht nur die Aspekte Japans im Vordergrund stehen, sondern verstärkt das gesellschaftliche Miteinander Jugendlicher und junger Erwachsener. Jedes Treffen bietet neben dem Freien Beschäftigungsbereich auch fest geplante Programmpunkte oder Workshops. Die hauseigene Theater- und Show-Bühne bietet Möglichkeiten für Auftritte von Showacts, freien Künstlern, Tanz- und Showgruppen. Gemütliche Sitzgelegenheiten und Tische bieten nicht nur Platz für Trading Card Spieler (bspw. Magic, Yu-Gi-Oh!, Pokèmon), auch Nintendo DS- und Switch-Gamer, sowie Freunde gemütlicher Gesellschaftsspielrunden haben Platz. Mit dem computergestützten Tanzspiel (Stepmania) „DDR – Dance Dance Revolution“ wird Sport zum Spiel. Jeder Besucher kann sich aktiv mit an der Programmgestaltung beteiligen, somit schaffen wir eine Veranstaltung in gemeinsamer Planung mit unserer Community.

PROGRAMM

Du hast eigene Ideen zu Programmpunkten oder Workshops die auf unserem Treffen stattfinden könnten? Melde dich bei uns über „Kontakt“.

Programmplanung abgeschlossen zu 1%

Highlights:

Eingangsbereich - im EG

Catering - EG

Feuerstelle - Außenbereich

Turnhalle - EG

Bühnenprogramm/Saalprogramm - EG

Ausblendung:

Tischbereich & Sofaecke - EG

GAMESROOM & CHILLZONE - 1.OG

Workshop / Kreativ Raum - 1.OG

Keller - UG

Bandraum - UG

Solltest du noch minderjährig sein, beachte bitte die Ausgangszeit des Jugendschutzes. Wenn du noch nach 22:00 Uhr unser Treffen besuchen möchtest, benötigst du die Erlaubnis deiner Eltern und somit unseren Muttizettel.

  1. Respektvoller, toleranter und freundlicher Umgang miteinander ist Voraussetzung für die Teilnahme an unserem Angebot. Wer stört, darf unter Umständen unfreiwillig gehen. Keine Rückerstatung von Kosten.
  2. Mitgebrachte Getränke und Speisen sind ungern gesehen. Unser Treffen finaziert sich durch unser eigenes Angebot. Somit sind wir dankbar, wenn Ihr davon absehen könntet. Ausnahmen wie Torten und Kuchen zu Geburztagen etc. sind natürlich gern gesehen.
  3. Rauchen ausschließlich außerhalb des Geländes und nicht vor dem Eingangstor! Rauchen ist im Haus verboten. Für alle die es unbedingt brauchen, raucht bitte außerhalb der Geländes, etwas abseits, Danke!
  4. Verbot von Alkohol, Rauschmittel, Drogenkonsum auf dem gesamten Gelände! Das Mitführen und der Konsum von Genussmitteln wie Alkohol und Drogen ist ausdrücklich verboten! Wer bei stichproben auffällt, darf sofort den Weg nach Hause antreten und bekommt Hausverbot. Wir sind der Meinung unser Angebot bietet genug Beschäftigung und Abwechslung, damit ein solcher Konsum nicht nötig ist. 😉
  5. Tiere sind auf dem Gelände nur mit vorheriger Absprache und schriftlicher Genehmigung des METRONOM Hauspersonals gestattet.
  6. Nachtruhe im Außenbereich gilt ab 22:00 Uhr! Wir bitten Dich darauf Rücksicht zu nehmen. Sonst müssen wir abendliche Angebote einstellen.
  7. Das letzte Wort und somit Hausrecht haben wir. Bei Nichtbeachtung unserer Regeln ist mit Rausschmiss und/oder längerem Hausverbot zu rechnen.

Für Cosplayer und sehr gestylte „Kawaii Besucher“ als zusätzlicher Hinweis:
Denk daran, dass ein auffälliges Auftreten auch anziehend auf „unsympatische Wesen“ im öffentlichen Raum wirken kann. Daher sei dir bewusst was du trägst! Wir wollen das du unbeschadet unsere Veranstaltungen und auch dein Zuhause am Abend ohne Vorfälle erreichst. Daher empfehlen wir jedem sich etwas unauffälliger im öffentlichen Raum zu kleiden/verhalten.

Cosplayer sollten zusätzlich die Cosplay-Regeln beachten.

Cosplayregeln

Allgemeine Hinweise für Cosplayer (Kostümierte Besucher)

Keine Veranstaltung zum Thema Japan, Manga und Anime kommt ohne kostümierte Charaktere, den sogenannten Cosplayern aus. Leider machen sich viele Besucher wenig Gedanken über die Sicherheit und eventuelle Verletzungsrisiken. Einige Cosplay-Waffen und Accessoires stellen Sicherheitsrisiken für andere Besucher dar. Dies gilt auch für bestimmte Kleidungsaccessoires. Damit du mit deinem Cosplay auf unserer Veranstaltung nicht Gefahr läufst, draußen bleiben zu müssen, haben wir einige Hinweise zusammengetragen und Regeln aufgestellt, an die du dich halten musst.

Cosplay- und Waffenregeln

Es gelten folgende Vorgaben:

  • Vollvermummung, (sowie geschlossene Helme und Co.) sind nicht erlaubt!
  • Bitte beachte, dass das Tragen von detailgetreuen Uniformen sowie das Verwenden von bestimmten Kennzeichen in Deutschland verboten ist.
  • Zur Zeit ist es in der Öffentlichkeit nicht gern gesehen Militärähnliche Anzüge zu tragen, daher bitten wir davon abzusehen in solchen Kostümen zu erscheinen.
  • Weitere Information zu den Themen, unter anderem: Missbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen, Abzeichen und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.
  • Das Cosplay darf nicht zu freizügig sein, d. h. Oberkörper, Intimbereich und Po müssen ausreichend von Kleidung bedeckt sein, das gilt für beide Geschlechter. 
  • Dein Kostüm darf keine scharfen Ecken, Kanten oder spitzen Stacheln haben. An Arm- oder Halsbändern befindliche Auswüchse müssen stumpf sein.
  • Bei abstehenden „Anbauten“ vom Kostüm solltest du unbedingt darauf achten, dass du niemanden damit verletzt oder Gegenstände beschädigt. Ein guter Richtwert für flügelähnliche „Anbauten“ ist 1 m Spannweite bei festen und 2 m bei flexiblen Flügeln (je Flügel von der Rückenmitte aus).
  • Lose Ketten und Rüstungsteile aus Metall müssen am Einlass überprüft werden. Aus diesem Grund empfehlen wir, diese fest am Kostüm zu befestigen.
  • Bei Röcken sollte ein maximaler Durchmesser von 2 m nicht überschritten werden. Schleppen sollten nicht mehr als 1 m am Fußende auslaufen.
  • Verwendete Farben, Make-up oder ähnliches dürfen nicht abfärbend sein. (Wir wollen nicht neu Renovieren!)

Verbotene Waffen und Accessoires

Verbotene Waffen (auch bestimmte Accessoires) dürfen auf dem gesamten Gelände nicht getragen werden. Sollten wir Verstöße in diesem Bereich feststellen, sehen wir uns dazu gezwungen dich von der Veranstaltung auszuschließen. Solltest du sogar gegen das deutsche Waffengesetz verstoßen haben, werden wir ebenfalls die Polizei verständigen. Zu den verbotenen Waffen gehören z.B.:

  • echte Schusswaffen egal ob geladen, ungeladen oder unbrauchbar gemacht
  • SoftAir- und Gaspistolen egal ob geladen, ungeladen oder unbrauchbar gemacht
  • echte und verwechslungsähnliche Munition z.B. Patronen, Handgranaten
  • Hieb- und Stichwaffen mit scharfer oder stumpfer Metallklinge oder mit Spitzen wie z.B. Katana, Schwerter, Shuriken, Säbel, Macheten, Beile, Morgensterne usw.
  • Messer aller Art wie z.B. Springmesser (außnahme Schweizer Taschenmesser etc)
  • Wurfwaffen wie z.B. Wurfsterne, Wurfmesser usw.
  • Pyrotechnik und Explosivkörper wie z.B. Knallkörper, Raketen usw.
  • Schlagringe, Totschläger, Stahlruten
  • Würgewaffen z.B. Nunchuks

Erlaubte Waffen und Accessoires

Unter Berücksichtigung der vorangegangenen Punkte können folgende Waffenimitationen bedenkenlos auf dem gesamten Gelände getragen werden:

  • Waffenimitationen aus Schaumstoff, Gummi, Pappe, Weichplastik, Holz und thermoplastischen Werkstoffen die in der Kombination nicht länger als 1,50 m sind und auch wirklich als nicht echt ansehbar sind.
  • LARP-Waffen („Live Action Role Play“ – allgemein Schaumstoff- oder Latexnachbildungen mit Stabilisationskern)
  • Wurfwaffenimitate sind nur erlaubt, wenn diese keinen festen Kern besitzen und aus weichen, biegsamen Materialien bestehen und weder spitz noch scharfkantig sind.
  • abgestumpfte Hieb- und Stoßwaffenimitationen
  • Schilde die nicht durchgängig aus Metall bestehen, sind bis zu einem Durchmesser von 80 cm erlaubt.
  • Bögen ohne spannbare echte Sehne bis 1,50 m Länge
  • biegsame und abgestumpfte Speere oder Pfeile

Im Zweifelsfall ist den Anweisungen unseres Teams Folge zu leisten.
Diese Regeln gelten für alle Orte in denen wir unsere Veranstaltungen abhalten.

Termine - Community Treffen

Fr. 03.01.2020 – Community Treffen
Fr. 14.02.2020 – Community Treffen
Fr. 20.03.2020 – Community Treffen
Fr. 17.04.2020 – Community Treffen
Fr. 08.05.2020 – Community Treffen
Fr. 12.06.2020 – Tag der offenen JAM Tür
Fr. 10.07.2020 – Community Treffen
Fr. 14.08.2020 – Community Treffen
Fr. 18.09.2020 – Community Treffen
Fr. 13.11.2020 – Community Treffen

Unkostenbeitrag

Community Treffen - von JAMBerlin
3,00 pro Person
  • Finanziert das Haus
  • und das Treffen

Öffnungszeiten der Treffen:

Einlass ab: 19:00 Uhr Ende: 00:00 Uhr
Um 22:00 UHR NACHTRUHE im Außenbereich!

Solltest du noch minderjährig sein, beachte bitte die Ausgangszeit des Jugendschutzes. Wenn du nach 22:00 Uhr unser Treffen besuchen möchtest, benötigst du die Erlaubnis deiner Eltern und somit unseren Muttizettel.

Termine - Sonderveranstaltungen*

*Abweichender Eintritt & Öffnungszeiten
Sa. 04.04.2020 – Kirschblütenball
Sa. 27.06.2020 – Hogwarts Special
Sa. 31.10.2020 – Halloween Special
Sa. 19.12.2020 – Weihnachtszauber

Ort - Lokation

METRONOM (Freizeit-, Sport- und Kulturzentrum)
Sterkrader Straße 44, 13507 Berlin

Haltestellen in der Nähe

Bushaltestelle 133/X33/N33:
Sterkrader Straße
U-Bahn Station (U6):
Holzhauser Straße

Fahrt planen

Dir gefällt unser Projekt und möchtest unserer Community beitreten?

  • Erzähle Freunden von unserem Projekt und empfehle uns weiter.
  • Besuch uns in unserer Telegram Gruppe oder auf unserem Discord Server.
  • Du kannst zeichnen oder hast spezielle Fähigkeiten, Kontakte oder Ideen, die unserem Projekt helfen könnten? Wir haben ein offenes Ohr.

Community beitreten über:

Turnhalle - EG

Workshop / Kreativ Raum - 1.OG

Bandraum - UG

Vergrößern durch anklicken!